Aktuell auf Musicradiostation

Sendung Dienstag, 20.00 – 21.00 Uhr

Peter Seiler arbeitete bereits in den 70er Jahren mit dem legendären Mini-Moog Synthesizer, gründete die Klassik-Formation TRITONUS und wirkte als Session-Musiker bei über hundert Schallplattenproduktionen mit. Seine 3. LP-Veröffentlichung “Between the Universes“ wurde für den Deutschen Schallplattenpreis nominiert.

Neben seinen Solisten-CDs, bei denen er zugleich als Komponist, Arrangeur, Interpret und Produzent wirkt, ist Seiler auch als Filmmusik-Komponist aktiv. Er schrieb die Musik für die ARD-Serie “Atlantis darf nicht untergehen – Ausgesperrt” sowie für die wissenschaftlichen Dokumentationen, wie “Künstliche Intelligenz – Hunger nach Sonne – Warten auf die Epidemie”, “Mucki Bude” und “Gen-Jäger” der Sender SWR, arte und GEO TV.

Für die Stadt Frankfurt komponierte er die Hymne zur 1200 Jahr-Feier und vertonte Hörbücher und Sci-Fi Hörspiele. Auch zahlreiche Rundfunk- und Fernsehindikative gehören zu seinen Werken; z.B. die komplette Senderkennung des hr (Hessischen Rundfunks), für den SDR „Radio 3 Südfunk Stuttgart“ und “Regionalreport“, sowie für das ZDF und 3sat u.a. „Zeugen des Jahrhunderts“, „Pfiff“, “Gesundheitsmagazin Praxis“ und Johann Lafers „Genießen auf gut Deutsch“.

Beinahe zu Evergreens sind auch Seilers Werbekompositionen geworden wie etwa für Vredestein, Chio Chips, Finkenbachquelle, Cointreau und zahlreiche Ferrero Produkte.

Peter Seilers Musik ist nicht nur auf 16 Solo-Alben in über 17 Ländern erschienen, sondern auch auf zahlreichen Samplern gekoppelt und in hunderttausendfacher Auflage verkauft worden (u.a. in USA, Japan, Korea, Italien, England). SONY Music Spanien veröffentlichte seinen Titel “Waiting for Fall” (für Klavier und Solo Violine) auf einem Compilation-Album zusammen mit internationalen Künstlern wie Brian Eno, Miles Davis und A.Vollenweider.

Zu weiteren Top Sellern gehören noch die CD Serie Grand Cru No. 1 – 5 “Musik zu Wein”. Seine Musik wird in zahlreichen großen Planetarien auf der ganzen Welt gespielt. Seit 1996 befindet sich im Mannheimer Luisenpark seine Klanginstallation “Klangoase”, in der 7 Monate täglich – non stop – Titel von Seiler zu hören sind. Insgesamt wurden über 500 seiner Kompositionen veröffentlicht, darunter auch Werke der
E-Musik für Solo- und Orchesterbesetzung. Schilfrohr (Oboe solo), Ahorn im Dialog (Fagott/Cello).

Peter Seiler ist 1. Vorsitzender des Deutschen Komponistenverbandes, Sektion Baden Württemberg.
Im Mannheimer-Jungbusch (Bronx) befindet sich seit 1982 sein analog/digitales Tonstudio. Seit 2006 ist er u.a. Dozent an der Popakademie B.W.

PETER SEILER – KlangOase Luisenpark (Deutsch)
PETER SEILER – KlangOase Luisenpark (English)
Peter Seiler auf Facebook
Peter Seiler Homepage
Triple-Music

Peter Seiler SoundOasis Concertoncert

Have your say