Aktuell auf Musicradiostation

Sendung Montag, 20.00 – 21.00 Uhr

1. OLLEY Introducing OLLEY (Perón/Lawrence)
2. OLLEY Ouverture 1001 night (Perón/Lawrence)
3. OLLEY You are my joker (Perón/Lawrence – Perón/Lawrence/Bugi)
4. OLLEY Daddy (Perón/Lawrence – Perón/Lawrence/Bugi)
5. OLLEY Get freaky, sei bereit! (Perón/Lawrence – Perón/Lawrence/Bugi)
6. OLLEY Be with my iPhone (Perón/Lawrence – Perón/Lawrence/Bugi)
7. OLLEY Race´n ´roll (Perón/Lawrence)
8. OLLEY My avatar to Venus (Perón/Lawrence
9. OLLEY Deeper and deeper (Perón/Lawrence – Perón/Lawrence/Bugi)
10. OLLEY Valentino no (Perón/Lawrence – Perón/Lawrence/Bugi)
11. OLLEY Turn around, slip around (Perón/Lawrence – Perón/Lawrence/Bugi)
12. OLLEY Charming liar (Perón/Lawrence – Perón/Lawrence/Bugi)
13. OLLEY Radio CBL (Perón/Lawrence – Perón/Lawrence/Bugi)
14. OLLEY Get freaky, sei bereit! (long version) (Perón/Lawrence)
15. OLLEY Endless love (Perón/Lawrence – Perón/Lawrence/Bugi)
16. OLLEY The Rhythm devine feat, Merci Maurice (Blank/MacKenzie arr. Perón/Lawrence)
17. OLLEY Work it (Perón/Lawrence – Perón/Lawrence/Bugi)
18. OLLEY Te ciero (Perón/Lawrence)

OLLEY is: Carlos Perón, Bruce Tyrell Lawrence, Lil Bugi

OLLEY - Get the joker

Der Mastermind himself gibt sich die Ehre auf Musicradiostation

Er ist wohl der vielseitigste aller Masterminds: Der Schweizer Carlos Perón. Künstler, Produzent, Komponist, Talent Scout, Mr. Charts, Filmregisseur, Samplingmeister, Elektronik-Experte, Fetish-Titan, Koch. Er gründete mit Yello eine der erfolgreichsten Elektronic-Bands aller Zeiten.

Jetzt moderiert er exklusiv für Musicradiostation seine eigene Radio-Kolumne.

Perón wendet sich an seine Fans und an neue Hörer, die Fan werden wollen. Mit einer interessanten Mischung aus Underground und Overground pflegt er quasi einen “established underground”. Einen Fuß im nebulösen Untergrund, den anderen bereits auf dem roten Teppich. Neben den eigenen Produktionen wird Carlos Perón in seiner Kolumne auch seine “favorites” vorstellen, nie gehörte abenteuerliche Sounds, die Gänsehaut verursachen. Listen or die!

Carlos Perón: “Ich arbeite wie ein Filmregisseur. Da ist zunächst eine Vision, wie ein Stück klingen soll. Verschiedene Musiker, die ich um mich versammle, setzten diese Idee dann perfekt in Sounds um.”

Außenstehende behaupten zuweilen, dass PERÓN wie ein Gefängniswärter agiert. Vielleicht ein Grund, warum sich die verschiedenen Projekte so ausgereift zeigen. Carlos Perón war Gründer der weltweit bekannten Kult-Band YELLO und Initiator des weltweit ersten Videoclips “The evening´s young” aus dem zweiten Album “Claro que si” sowie fünf Jahre aktives Mitglied.

Nach dem dritten YELLO-Album “You Gotta Say Yes to Another Excess”, welches 1983 auch zu den ersten gefertigten CDs weltweit gehörten, verlässt Carlos die Gruppe im Jahr 1984, um zahlreiche gewagte Solo-Projekte anzugehen. Viele Musikkritiker sind sich einig: Mit Beendigung seiner aktiven Phase verlor YELLO seinen rauen Schliff.

Im selben Jahr komponiert Carlos den Score für den Film “Die Schwarze Spinne” (Der Komtur). Zwischen 1985 und 1992 wird er beauftragt, zwei weitere Werke zu schaffen: “Die Schöpfung der Welt” und das Konzeptalbum “Gold for Iron”.

In dieser Zeit entsteht die Idee zum Song “Motorman”. Er nutzt diese Zeit auch, sein Anssehen als Produzent zu stärken und realisiert Remixe für das “Munich Symphonic Sound Orchestra”, “Brainticket”, “Wolfsheim”, “Sielwolf” und zahlreiche weitere Projekte. Mit Wolfsheim und dem Titel “The Sparrows and the Nightingales” erobert Carlos mit diesem Newcomer Act zu einem späteren Zeitpunkt die Charts. Auch covert Mark O diesen Titel erfolgreich.

Sein erfolgreiches Schaffen führt er mit dem Science-Fiction Autor Ady Henry Kiss (suhrkamp edition) fort. Für diesen erfindet er ein neues Genre: “Den Film auf Papier”.

Carlos´ Spitzname ist “Mr. Dom”. Als einer der wenigen Komponisten wagt er die Verwendung von sehr tiefgreifenden Hallwolken. Ebenso ist er für seine “Lärmatmosphären” bekannt, die er lange vor Einführung der Sampling-Technologie einsetzt. Mit Aufkommen des Sound-Sampling´s ist er einer der Ersten, die ultimative Maschinen wie den Fairlight, Emulator oder Mirage benutzen. Bei “YELLO” arbeitete Carlos vielleicht als weltweit erster Sampling-Meister.

Mit seinen neuen Alben EL NUEVO (soeben erschienen) und dem folgenden Soloalbum PERÃ’NISMO PARA TE!, das neue Versionen der Yello-Hits BOSTICH und YOU GOTTA SAY YES TO ANOTHER EXCESS enthalten wird, darf man getrost behaupten, dass der neue, moderne Perón-Sound der beste ist, den es je seit Yello zu hören gab.

Im privaten Leben ist Carlos Perón ein leidenschaftlicher Koch. Die Parties, die in seinem Haus gefeiert werden, sind berühmt. Eines seiner Lieblings-Rezepte sind Froschschenkel á la provencale.

Carlos Perón

1 comment

  1. Pingback: DJ Steff Angelova | Musicradiostation

Have your say

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.